Corona

Kreuzverehrungsprozession 2021

Da eine gemeinsame Prozession auch in diesem Jahr am Karfreitag nicht möglich ist, stehen insgesamt vier Kreuzwege durch die Stadt zur Auswahl. Auf diese Weise haben wir die Möglichkeit, dass alle denselben Kreuzweg beten, ohne dass es zu großen Menschenansammlungen kommt. Sie können ihn zeitversetzt auch über die ganze Woche und an verschiedenen Orten verteilt mit Ihrer Familie beten.

Deutsch

Weitere Lockerungen der Corona-Regeln für Gottesdienste

Wegen der anhaltend niedrigen Inzidenz von unter 10 entfallen ab 2. Juli 2021 die meisten Corona-Beschränkungen für die Gottesdienste. Bis auf die Hygienebestimmungen zum Kommunionempfang bleibt lediglich das Abstandsgebot von 1,5 Metern zu Personen außerhalb des eigenen Hausstands bestehen.

Sowohl die Masken- als auch die Registrierungspflicht entfallen.

Deutsch

Tag des Corona-Gedenkens

Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat für Sonntag, den 18. April 2021, einen Tag des Corona-Gedenkens ausgerufen, an dem sich auch die Kirche beteiligt. Der Gedenktag wird unter dem Motto „Zeit zur Klage – Raum für Hoffnung“ stehen.

Deutsch

Seiten