1-1-2 die Feuerwehr kommt schnell herbei: Brandschutzwoche im Jakubetzstift

In der diesjährigen Brandschutzwoche lernten die Kindergarten- und Hortkinder vom Kinderhaus so einiges über den verantwortungsbewussten Umgang mit Feuer und Flamme. Die pädagogischen Angebote beinhalteten neben einem kleinen Theaterstück vom „Feuerteufelchen“ , die Bedeutung von Feuer und anderen spannenden Sachen noch ein ganz besonderes Highlight. Nach der Räumungsübung, in der die Abläufe im Fall eines Brandes im Kinderhaus geprobt wurden, kam die Freiwillige Feuerwehr von Wittichenau und besuchte uns mit einem Großaufgebot. Die Kinder konnten die Helme, Schuhe und Anziehsachen genauestens unter die Lupe nehmen und anprobieren. Auch der Sandkasten wurde in kurzer Zeit zu einem Löschübungsplatz umfunktioniert. Dann konnte jeder einmal löschen. „Alles einsteigen“, hieß es dann noch und die Türen zu den riesigen Feuerwehrautos wurden geöffnet. Dafür mussten erst mal die hohen Stufen erklommen werden, um ins Innere zu gelangen. Stolz saßen die Kinder auf den schwarzen Ledersitzen und schauten sich alles ganz genau an. Die Feuerwehrmänner nahmen sich die Zeit, alles ausführlich zu erklären.

Ein herzliches Dankeschön für dieses große Engagement an die Freiwillige Feuerwehr Wittichenau!
Das Team des Kinderhauses Jakubetzstift