Das Bonifatiuswerk der Deutschen Katholiken im Bistum Görlitz

Das Logo des Bonifatiuswerkes der Deutschen KatholikenSeit fast 150 Jahren fördert das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken die Seelsorge in den deutschen Diasporagebieten, besonders im Osten Deutschlands.Seit 1974 hilft es auch den Diasporagemeinden in den Ländern Nordeuropas und seit 1992 den Katholiken in den baltischen Staaten.

Das Bonifatiuswerk sammelt Spenden und stellt diese Mittel den Diasporagemeinden als Hilfe zur Selbsthilfe zur Verfügung. Zum Beispiel werden Sanierungsarbeiten und Baumaßnahmen in den Pfarrgemeinden, Religiöse Kinderwochen und die Arbeit in den Kindertagesstätten finanziell unterstützt. Ohne diese vielfältige Hilfe wären viele Aktivitäten besonders in der Kinder- und Jugendarbeit nicht möglich.

1994 wurde das “Bonifatiuswerk im Bistum Görlitz“ gegründet. Seitdem hat jeder Katholik in unserem Bistum die Möglichkeit, Mitglied in diesem Werk zu werden. Dies kann durch eine schriftliche Beitrittserklärung und durch einen Jahresbeitrag von 10 € erfolgen. Jedes Mitglied erhält kostenlos das „Bonifatiusblatt“, eine Zeitschrift, die regelmäßig über die Tätigkeit des Bonifatiuswerkes informiert.

Auch in unserer Pfarrgemeinde Wittichenau haben sich verstärkt in den letzten 5 Jahren Männer und Frauen dem Bonifatiuswerk im Bistum Görlitz angeschlossen, um sich mit ihrem Jahresbeitrag, ihrem Interesse und ihrem Gebet für die Diaspora zu engagieren. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen.

Ansprechpartnerin in unserer Gemeinde

Maria Kober
Tel.: 035725/72390