Nachrichten aus der Initiativgruppe "Christliche Eltern"

Dez 18

"Dankeschön" aus Sankt Petersburg

Die Initiativgruppe „Christliche Eltern“ dankt allen Wittichenauern und Adventsmarktbesuchern, die die diesjährige Spendenaktion für obdachlose Familien in Sankt Petersburg mit Kuchenspenden, Geldspenden sowie tatkräftiger Hilfe unterstützt und damit zu dem großartigen Ergebnis von 5.000 € beigetragen haben. In Sankt Petersburg löste die Nachricht über das Spendenergebnis große Freude aus. Lesen Sie aus dem Dankesbrief von Malteserdirektorin Irina Tymkova.

Nov 23

Christliche Eltern und die Wittichenauer Jugend sammeln auf dem Adventsmarkt Spenden für obdachlose Familien in St. Petersburg

Die Initiativgruppe „Christliche Eltern“ bittet wieder, die Spendenaktion auf dem Wittichenauer Adventsmarkt am 3. Dezember zu unterstützen. Der Erlös aus dem traditionellen Kuchenbasar und Glühweinverkauf ist in diesem Jahr für obdachlos gewordene Migrantenfamilien bestimmt, die in St. Petersburg keine Zukunftsaussichten mehr haben. Mit den gesammelten Spenden können die St. Petersburger Malteser diesen Familien die Rückkehr in ihre Heimat zu Verwandten ermöglichen. In ihrem Brief beschreibt Malteserdirektorin Irina Tymkova die Not und die unglücklichen Schicksale verschiedener Familien, für die die Heimkehr eine Chance auf einen Neuanfang sein kann.

Nov 30

Christliche Eltern sammeln auf dem Adventsmarkt Spenden für Mütter mit Kindern in Notsituationen

°Die Initiativgruppe „Christliche Eltern“ lädt wieder zum traditionellen Kuchenbasar und Glühweinstand auf dem Adventsmarkt am 5. Dezember ein und bittet um Unterstützung für die diesjährige Spendenaktion. Der Erlös soll diesmal für die Notversorgung alleinerziehender Mütter mit Kleinkindern in akuter schwerer Lebenslage bestimmt sein. Mit den gesammelten Spenden helfen die St. Petersburger Malteser schnell und unkompliziert Familien in schwerer Krisensituation. Lesen Sie, was die Malteser-Direktorin Irina Tymkova über das segensreiche Projekt „Mutter und Kind“ sowie über die Schicksale einiger Familien berichtet.

Nov 20

Christliche Eltern sammeln Spenden für die Unterstützung Not leidender Familien in St. Petersburg

Die Initiativgruppe „Christliche Eltern“ bittet wieder um Unterstützung ihrer Spendenaktion auf dem Wittichenauer Adventsmarkt am 6. Dezember. In diesem Jahr geht es um Familien in echter sozialer Notlage, die nicht das Nötigste zum Leben haben. Mit dem Erlös aus dem traditionellen Kuchenbasar und Glühweinverkauf kann der Malteser Hilfsdienst in St. Petersburg diese Familien mit Hilfspaketen versorgen. In ihrem Brief bittet die Malteser-Direktorin Irina Tymkova um Hilfe für das Projekt und schildert Lebensschicksale von Frauen mit Kindern, die als Beispiel für viele gelten können.

Nov 25

Christliche Eltern sammeln Spenden für die Unterstützung in Not geratener Frauen in Russland

Die Initiativgruppe "Christliche Eltern" wird auf dem Wittichenauer Weihnachtsmarkt am 7. Dezember wieder Spenden zugunsten eines Hilfsprojektes in St. Petersburg sammeln. An ihrem Stand am Rathaus verkaufen sie Kuchen und Kaffee, um damit in Not geratene Mütter zu unterstützen. In einem Brief ruft die Direktorin des Malteser-Hilfsdienstes in St. Petersburg, Irina Tymkova, zur Hilfe für das Projekt auf und schildert Schicksale von Frauen, denen bereits geholfen werden konnte.

Seiten