Kolping

Kolpinggedenktag 2016 – Kolpingsfamilie will Spenden für Restaurierung des Josefbanners sammeln

Deutsch

Die Wittichenauer Kolpingsfamilie beging am 1. Adventswochenende den Kolpinggedenktag. Bei der Festveranstaltung in der Kreuzkirche warb der Vorsitzende um Unterstützung bei den nächsten Aufgaben. So will sich die Kolpingsfamilie für eine Restaurierung des mehr als 125 Jahre alten Josefbanners einsetzen. Die Kosten einer Restaurierung sollen über Spenden finanziert werden.

Schlagwörter: 

Kolpingfamilie sammelt zum Krabat-Fest Schuhe für den guten Zweck

Deutsch

„Mein Schuh tut gut!“ lautet die Aktion, die das Kolpingwerk Deutschland nach dem Kolpingtag 2015 ins Leben gerufen hat. Damals waren 25.000 Paar Schuhe gespendet worden. Nun will das Kolpingwerk eine solche Sammelaktion jährlich durchführen und mit dem Erlös die internationale Adolph Kolping-Stiftung unterstützen. Die fördert weltweit soziale Projekte und die Arbeit des Kolpingwerkes in über 60 Ländern.

Schlagwörter: 

Jubiläum: Zum 50. Mal beteten Männer der Stadt in diesem Jahr den Sühnekreuzweg

Deutsch

Seit 1965 ziehen die Männer unserer Pfarrgemeinde an einem Abend der Fastenzeit zu einem Sühnekreuzweg durch die Stadt. An den Kreuzen am Straßenrand halten sie inne und beten den Kreuzweg Jesu. Diese mittlerweile 50-jährige Tradition wird bis heute von der Wittichenauer Kolpingsfamilie gepflegt.

Schlagwörter: 

Regionalversammlung des Kolpingwerkes nimmt Stellung zu PEGIDA-Demonstrationen

Deutsch

Am vergangenen Wochenende tagten die Delegierten des Kolpingwerkes Region Ost in Rossbach. Sie befassten sich dabei auch mit den PEGIDA-Demonstrationen in ihrer Region und formulierten eine Stellungnahme zu der Protestbewegung. Den Wortlaut können Sie hier nachlesen.

Schlagwörter: