"Dankeschön" aus Sankt Petersburg

Spenden weiter möglich

Gern können Sie weiterhin zugunsten obdachloser Familien in St. Petersburg spenden und ihnen damit eine neue Chance durch die Rückkehr in die Heimat ermöglichen. Ihre Geldspende können Sie direkt auf das Konto des Malteser-Hilfsdienstes in Würzburg überweisen. Die deutsche Niederlassung leitet Ihre Spende dann nach Russland weiter.

Empfänger: Malteser Hilfsdienst e.V., Diözese Würzburg

IBAN: DE27 3706 0120 1201 2220 16

BIC:  GENODED1PA7

Bank: Pax Bank eG

Verwendungszweck:
Spende St. Petersburg, „Heimkehr für Familien“

Für Spendenquittungen bitte den Überweisungsbeleg unter Angabe Ihrer Adresse an folgende Adresse senden:

Malteser Hilfsdienst e.V. Würzburg
Mainaustraße 45
97082 Würzburg

Bitte die vollständige Adresse auch auf dem Überweisungsträger eintragen.

 

Die Initiativgruppe „Christliche Eltern“ dankt von ganzem Herzen allen Wittichenauern und Adventsmarktbesuchern, die die diesjährige Spendenaktion für obdachlose Familien in Sankt Petersburg mit leckeren Kuchenspenden, großzügigen Geldspenden sowie tatkräftiger Hilfe unterstützt und damit zu dem großartigen Ergebnis von 5.000 € beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt wieder der Stadtverwaltung Wittichenau für die Unterstützung und Gastfreundschaft im Rathaus, der Wittichenauer Stadtbrauerei für ihre großzügige Hilfe und nicht zuletzt unserer Wittichenauer Jugend für ihr Engagement.

In Sankt Petersburg löste die Nachricht große Freude aus. Lesen Sie aus dem Dankesbrief von Malteserdirektorin Irina Tymkova:

„… Ihr seid einfach Klasse, Ihr Lieben!"  schreibt Malteserdirektorin Irina Tymkova aus St. Petersburg. "Jedes Jahr macht Ihr einen neuen Rekord der Solidaritätshilfe! Wir freuen uns sehr und danken allen, die die Flyer und die Kuchen, Kerzen, Basteleien, Tee und Kaffee liebevoll vorbereitet und gespendet haben tausendmal und herzlichst!! Ein großer Dank geht an die Jugend, die in die Fußstapfen der Eltern tritt und sich so toll für die fremden Menschen mit ihren komplizierten Lebenssituationen einsetzt! Eine große Ehre und Dank!

… Ich bewundere Euch immer wieder und bin Euch allen zutiefst dankbar!

…Ich grüße Euch alle ganz ganz herzlich und wünsche allen eine besinnliche und ruhige verbleibende Adventszeit.

Wir werden auf unserer Facebook-Seite diese tolle Nachricht veröffentlichen!

Herzlichst
Irina Tymkova
Malteser Hilfsdienst St. Petersburg

https://www.facebook.com/malteser.ru/

Schlagwörter: